Der Kirchenmusikverband Bistum St.Gallen fördert die Kirchenmusik im Bistum gemäss den aktuellen liturgischen und kirchenmusikalischen Vorgaben. Er ist als kirchenmusikalische Stabsstelle Ansprechpartner des bischöflichen Ordinariats und Dachorganisation der 8 Regionalverbände. Als solche fördert er deren Aktivitäten. In enger Zusammenarbeit mit der Diözesanen Kirchenmusikschule dkms unterstützt er Orgel- und Chorleiterkurse, Aufbaukurse für Kantorinnen und Kantoren wie auch die Chorschule für Sängerinnen und Sänger. Im weiteren lädt er alle zwei Jahre zur dezentralen Delegiertenversammlung mit den Regionalverbänden ein. Zwischenzeitlich findet je ein Ausspracheanlass mit den Präsidentinnen und Präsidenten der Regionalverbände statt.

 

Der Kirchenmusikverband Bistum St.Gallen ist Mitglied des Schweizerischen Katholischen Kirchenmusikverbandes (SKMV).

 

Seit Herbst 1999 führt der Bistumsverband alle zwei Jahre zusammen mit der Diözesanen Kirchenmusikschule die St.Galler Kirchenmusikwochen durch. Neben der Erarbeitung eines grösseren kirchenmusikalischen Chorwerkes mit allen Teilnehmenden bietet das Kursprogramm u.a. Ateliers für Kantorengesang, Gregorianik, Stimmbildung, Ensemblesingen, Orgel und Chorleitung an. Die erarbeitete Literatur wird in verschiedenen Gottesdienstformen (Meditation, Stundengebet, Eucharistiefeier) exemplarisch eingesetzt. Die nächste Kirchenmusikwoche findet 2017 statt.